Neusprech

Beim Lesen eines Artikels von Detlef Borchers auf heise.de, musste ich unverhofft schmunzeln. Am Ende des Beitrags über die am 1. April (wie passend?) stattfindende Verleihung der deutschen BigBrotherAwards in Bielefeld, weist er auf die angekündigte Unterhaltung durch den Linguistiker Martin Haase zum Thema politischen Neusprechs hin, und fügt hinzu:

Dieses von George Orwell in seinem Roman „1984“ geprägte Newspeak von Big Brother hat anscheinend immer noch Konjunktur, wenn es etwa heißt, dass sich die atomare Katastrophe von Fukushima noch monatelang hinziehen werde, ohne Angabe, wie viele Millionen Monate gemeint sind.

Und ich mag in diesem Zusammenhang noch kurz auf das Projekt Neusprech von Kai Biermann und Martin Haase hinweisen, dessen Idee wohl letztendlich durch einen Vortrag von M. Haase beim 25. Kongress des CCC (2008) geboren wurde.

Über loki

Namen sind wie Schall und Rauch - viele Worte sind es auch
Ich gehe und stolpere durch diese Welt und dieses Leben, wie wohl jeder andere auch. Manchmal bleiben Worte, Bilder, Lieder, Eindrücke – Gedanken und Gefühle –
… und manchmal schreib ich diese auf .
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Politik abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen