Der Transport

Von Pfingsten heimgekehrt, blieben drei Tage – leere Wohnung zum normalen Arbeiten und zum Packen. Umzug… Unser Zuhause verändert sich und verteilt sich dann auf verschiedene Orte. Die Reisen der letzten Zeit haben den Ort näher gebracht, eine Wohnung ist gefunden und gemietet, vieles organisiert, besorgt, bereitet.
Ich bin ein wenig stolz auf die „To-Do-Listen – Bezwingerin“!

erste Möbel Der Transporter wird Donnerstag befüllt, zu viert fahren wir am Freitag runter und sind abends fertig: mit dem Hochtragen, dem ersten Aufstellen – und auch so…
Am Samstag werden fehlende Möbel geholt – harte Rocker beratschlagen bei IKEA am Rande über die „Mädchenecke“. Eingekauft, aufgestellt… Es wird toll, und das in so kurzer Zeit.

Am Abend folgen wir der Vorhut ins Centimeter, schauen ein deutsch-deutsches Finale mitten in Wien und essen die Reste einer Schaufel Mischmasch. Großartig 😉
Am Sonntag geht es heim nach Berlin. Wir dürfen sie noch ein mal mitnehmen.

Ein wenig seltsam ist es schon.

Über loki

Namen sind wie Schall und Rauch - viele Worte sind es auch
Ich gehe und stolpere durch diese Welt und dieses Leben, wie wohl jeder andere auch. Manchmal bleiben Worte, Bilder, Lieder, Eindrücke – Gedanken und Gefühle –
… und manchmal schreib ich diese auf .
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Unterwegs veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen