enspannt und alpin

Ein entspanntes Wochenende, erneut gemeinsam unterwegs. Wenig geplant, war es sehr angenehm entschleunigt. Vom Flieger abgeholt, trieben wir uns Freitagabend noch auf dem Rathausplatz herum, wo gerade viel los ist, schauten, erzählten, snackten…
Der Samstag galt dem Gewöhnen – ein wenig Shoppen (und ich mag es immer noch ;)) und schließlich dem Finden des Fluc, mit einem kleinen Grüppchen, das sich die Kids of the Nineties mal anschauen und anhören wollte… Ein lustiger Abend mit vielen Eindrücken.

Kletterpartie Sonntag versuchten wir uns schließlich an einem „alpin“ anmutendem Aufstieg. Der Ort war einladend, auch hier war der Plan eher Nebensache. Der Weg wurde dadurch etwas länger (Wollknäulstyle :D), aber wirklich schön. Sei es der Ausblick aus dem Fenster einer einzelnen Wand 😉 oder das kleine Tal zu Füßen. Vorher ein erster Cache,  nachher ein leckeres Essen in dem schönen Städtchen… dazwischen genüßliche Wege…

Montag morgen fühlt sich die Bahnfahrt zum Flieger an wie eine Zugfahrt in unbestimmte Ferne, zum gemeinsamen Urlaub…
Es ist doch nur eine kurze Geschäftsreise, oder? Schön wärs.

 

Über loki

Namen sind wie Schall und Rauch – viele Worte sind es auch

Ich gehe und stolpere durch diese Welt und dieses Leben, wie wohl jeder andere auch. Manchmal bleiben Worte, Bilder, Lieder, Eindrücke – Gedanken und Gefühle –
… und manchmal schreib ich diese auf .

Dieser Beitrag wurde unter Unterwegs abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen